Über mich

Ich, Katharina Lehman- Yogalehrerin RYT500- praktiziere und unterrichte Yoga und Svastha-Yogatherapie in Seminaren, Einzelstunden und Konferenzen. Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich in Wien Kunst studiert und kreatives Malen sowie das Musizieren mit meiner Geige begleiten mich und meine vier großartigen Kinder durch alle Lebensphasen.

Während meiner Jahre als ökologische Landwirtin in Neuseeland, Kanada und Europa vertiefte ich meine Yogaerfahrung vor allem im Yin Yoga (Bernie Clark), Heart of Yoga (Mark Whitwell) und Yoga Nidra (Shantimurti Saraswati).

Das Erlernen unterschiedlicher Massagetechniken zum Verständnis der Körpersprache und ein Intensivstudium an der Heilpraktikerakademie Deutschland zur Diagnostik psychischer Krankheiten und Therapiemöglichkeiten bereichern meine ganzheitliche Sicht auf den Menschen.

Neben zahlreichen Stunden des Selbststudiums und der eigenen Yogapraxis erweitere ich meine Yogaerfahrung stetig durch zahlreiche Workshops und intensive Trainings. Dabei lasse ich mich von verschiedenen Yogastilen und Lehrern inspirieren: Ganesh, Indra und AG Mohan, Clive Sheridan, Lance Schuler, David Timbs, Peter Sanson, Kanjini Devi, Patrick Broome, Timo Wahl, Krishnatakis… um einige zu nennen :-))

Referenzen

Kamila P., Yogalehrerin: „Liebe Kathie es gibt Yoga- Stunden die man absolviert, und es gibt Yoga Stunden, die einen direkt im Herzen erreichen ohne das Körperliche zu vernachlässigen. Das sind deine Yoga Stunden, harmonisch, persönlich und irgendwie leichtmachend. Namaste“

Lillian Stillwell, Dancer and Coreographer: „Katharina Lehman is a yoga teacher of exceptional grace and generosity.  She has the special gift of being able to teach yoga with lightness.  Intelligent sequencing, sensitive adjustments and precise descriptions are offered with modesty and ease. A deep personal practice is surely at the source of Katharina Lehmann’s great talent as a teacher.  And yet, it is the students themselves who are the focus of her teaching.  Each person is encouraged to stay focused on his or her own body, breath, limitations and intentions.  There is no pressure to be somewhere else, someone else.  There is space and time to observe, explore and contemplate, to be inspired and to be restored.”

Marcus T., Konditor: „Ich möchte mich bei Katharina bedanken sie hat viel dazu beigetragen das ich mich jetzt wieder so fit und wohl fühle -es sah bei mir nicht so gut aus denn ich hatte zwei Bandscheibenvorfälle im Lendenwirbelbereich  -ich habe mich gegen eine Operation entschieden – aber das muss jeder für sich entscheiden -Katharina hat mir besondere Asanas gezeigt um Schmerzen zu lindern und später kräftigende und dehnende Übungen für den Rücken sowie der Bein- und Hüftmuskulatur gezeigt heute bin ich schmerzfrei und es geht mir wieder sehr gut selbst bei meiner vier wöchigen Reha wurde Yoga angeboten man muss diese Übungen regelmäßig ausüben nochmals danke für die tollen Asanas liebe Katharina – wirklich Danke 🙏💕💕💕